Über mich

(Ursula) Uschi Lange

 

Geboren 1958 im Ruhrgebiet, Abitur und Ausbildung zur

Bankkauffrau, zuletzt in einer Japanischen Bank tätig.

Auslandsaufenthalte in England und Wales.

Seit 1987 wohnhaft im Sauerland mit Familie.

Spielte in der Kfd-Theatergruppe und im Theaterverein Volksbühne Grürmannsheide.

Seit Aug.2000 Mitglied bei den mörderischen Schwestern,

seit Okt.2013 Mitglied im Syndikat.

Gelistet bei NRW-Literatur-im-Netz.

Fernstudien in Malerei und Kreativem Schreiben

Leitung einer Malwerkstatt und Mitarbeit in der Schulbücherei

Honorardozentin, Autorengruppe mit öffentlichen Präsentationen.

 

Veröffentlichungen:

 

Mehrere Gedichte in Nationalbibliothek d. dt. spr. Gedichtes, München. (1999-2001)

Gedicht und Aquarell im Jahreskalender, Edit. Wendepunkt, Weiden.(2002)

Gedichte und Kurzgeschichten im Heft „3gemixt“+ „6gemixt“, in Eigenproduktion.(2000-2001

Artikel über FBS Schreibgruppe in Literaturzeitschrift „Federwelt“, (Nr.40, Juni/Juli 2003)

Kurzkrimi "Mit Feingefühl und Mörser", Anthologie der Bundesvereinigung Deutscher Apotherverbände (2002)

Kurzgeschichte in der Anthologie „Eiszeit- drinnen und draußen“, 24 böse Dezembergeschichten,

im VirPriv-Verlag ( 2003)

Kurzkrimi in der Anthologie „Mord(s)fälle“, im Kontrast-Verlag ( 2003)

Kurzkrimi in der Anthologie "MordsSchafe", im SiebenVerlag 2008)

Kurzkrimiband „Die Grube und andere Fallen“, im BoD-Verlag (2009)

Kriminalroman „Steckerstöpsel“, im BoD-Verlag (2010)

Kurzkrimiband „18 ½ Mordversuche“, im BoD-Verlag (2011)

Historischer Kriminalroman "Sieben Linden", im KSB-Verlag (2013)

Kurzkrimi "Über den Tod hinaus", beim Dryas-Verlag /minutenmorde.de (2013)

Kriminell gute Gartentipps von Gesine Schulz, Ebook, "Das Hochbeet..." (2015)

Historischer Kriminalroman "Schwarzer Holunder", im KSB-Verlag (2016)

Sprechrolle in "Kommissar Wischkamp: Ermittlungen mit Hindernissen", Werne-Hörkrimi von Renate Behr (2017)

 

Interviews :

2016 Interview über Schwarzer Holunder Literatur-Magazin WortArt, Frequenz Radio MK (Fölök)

2016 ein Interview mit Isabelle vom Dahl, Online-Zeitung der BITS Iserlohn, www.maerkzettel.de

2015 ein Interview mit Marcel Gröls, www.fabelhafte-buecher.de/uschi-lange.

2014 Interview über die Sieben Linden im lokalen Bürgerradio, Frequenz Radio MK (Fölök) im Literatur-Magazin WortArt .

 

 

Lesungen :

 

 27.März 2014  beim Theaterverein Volksbühne Grürmannsheide in Oestrich aus meinem historischen Kriminalroman "Sieben Linden" .

2.April 2014 zusammen mit Heike Gellert die Crime-Time in der Scheune-Wandhofen gelesen.

15.November 2014 bei der langen Lesenacht in Billerbeck mit Edgar Franzmann und Sophie Bonnet im DRK Heim, Moderation: Christa Henrichmann.

6. Dezember 2014 Lesung mit weiteren mörderischen Schwestern auf der von unserem Stammtisch Unna organisierten Benefizveranstaltung für den Kinderschutzbund Unna in Bönen.

11.Feb.2015  bei den Kreativen Hausfrauen im Saalbau Letmathe.

21.Feb. 2015 während des Incentive Wochenendes der mörderischen Schwestern im Krimihotel Hillesheim beim Five O'clock Tea.

11.09.2015  die erste Ladies-Crime-Night in Unna, Lindenbrauerei, im Kühlschiff !

Mit tollen Fotos von Christian Baltrusch, herzlichen Dank !

22.04.2016 im Theaterverein Volksbühne Grürmannsheide in Oestrich mit passendem Schnaps meinen "Schwarzer Holunder" erfolgreich vorgestellt.

9.Dezember 2016 fand der erste Krimitag in Unna statt,
Zu Ehren von Friedrich Glauser (1896 - 1938) - Namenspatron der GLAUSER-Preise, im
Hof Bellevue - Bestattungen Groß GmbH, Massener Straße 130, 59423 Unna - Gf. Birthe Schneider
Benefiz-Lesung zugunsten der Bürgerstiftung UNna.